Anmessen


Information zum Anmessen von Kompressionsstrümpfen

während der Coronavirus-Pandemie
 

Wir messen wieder Kompressionsstrümpfe an, nachdem unsere Schutzausrüstung eingetroffen ist.

Bitte melden Sie sich bei uns am besten telefonisch mit einer Terminanfrage zur Kompressionsstrumpfmessung.
Frau von Amende ruft Sie dann umgehend zurück und vereinbart mit Ihnen einen Termin.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es wegen der einzuhaltenden Hygienevorschiften teils zu Verzögerungen bei der Terminvergabe kommen kann.
Zu Ihrem vereinbarten Termin bringen Sie bitte einen Mund-Nase-Schutz mit, da beim Anmessen Maskenpflicht besteht.

Vielen Dank - Ihr VenenFachberaterTeam

 

Die Stadt-Apotheke Lampertheim ist  seit 2013 VenenFachCenter.

Besonderes Merkmal des Venenfachcenters ist die nachhaltige Qualifikation der Mitarbeiterinnen zu kompetenten Venenfachberaterinnen für das Thema Venengesundheit.

Um unsere Beratungsleistung fortlaufend zu verbessern, bilden wir uns ständig für Sie fort.

Sie erhalten bei uns medizinische Kompressionsstrümpfe von BELSANA.

Wir messen für Sie medizinische Kompressionsstrümpfe.

Seit 2019 können wir Sie auch mit flachgestrickten Kompressionsstrümpfe bei Lymphödem und/oder Lipödem versorgen:
BELSANA impuls - flachgestrickte Kompressionsstrümpfe mit den natürlichen Eigenschaften der Merinowolle.

Bitte vereinbaren Sie vorher persönlich oder telefonisch einen Termin mit uns: Tel. 06206/70 200 80.

Als Ansprechpartnerinnen stehen Ihnen folgende Venenfachberaterinnen zur Verfügung

  • Frau von Amende
  • Frau Pfendler
  • Frau Reppert


Bandagen

Wir können für Sie Bandagen verschiedenster Hersteller bestellen.

Sollten Sie eine Bandage auf Rezept verordnet bekommen haben, klären wir für Sie vorher die Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse ab.

Bitte sprechen Sie uns an.

 

 

News

Wettrennen gegen den Herzinfarkt
Wettrennen gegen den Herzinfarkt

Jede Minute zählt

Immer noch versterben viele Patient*innen am Herzinfarkt, weil sie nicht rechtzeitig in die Klinik gebracht werden. Wer aber die Warnsignale bei sich und Anderen rechtzeitig erkennt, kann Leben retten.   mehr

Grippe oder Covid-19 beim Kind?
Grippe oder Covid-19 beim Kind?

Beschwerden schwer zu unterscheiden

Wenn Kinder in der feuchtkalten Jahreszeit unter Fieber und Husten leiden, kann eine bloße Erkältung, aber auch die Grippe oder Covid-19 dahinterstecken. Lässt sich das anhand der Beschwerden unterscheiden, und, vor allem, wann muss man eine Arztpraxis kontaktieren?   mehr

Diabetes kostet Lebensjahre
Diabetes kostet Lebensjahre

Blutzuckerwerte gut einstellen!

Es lohnt sich, seinen Diabetes streng im Blick zu behalten: Eine schlechte Kontrolle der Blutzuckerwerte kostet Lebensjahre wie aktuelle Daten zeigen.   mehr

Erstickungsgefahr: Babys sicher betten
Erstickungsgefahr: Babys sicher betten

Decken, Eltern, Kuscheltiere

Babys, die im Schlaf ersticken: Ein Albtraum, der immer wieder passiert – und sich in vielen Fällen vermeiden ließe. Doch was birgt die größte Gefahr für schlafende Babys und wie bettet man sie wirklich sicher?   mehr

Tipps gegen Demenz
Tipps gegen Demenz

Von Bewegen bis Blutdruckkontrolle

Demenz ist für die meisten Menschen ein Albtraum. Auch für die WHO – sie rechnet in den nächsten Jahrzehnten weltweit mit einer regelrechten Demenz-Epidemie. Mit konkreten Empfehlungen zur Prävention will sie dieser Entwicklung entgegensteuern.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Stadt-Apotheke
Inhaberin Apothekerin Jutta von Amende
Telefon 06206/ 70 200 80
E-Mail info@stadt-apo-lampertheim.de